Montag, 29. September 2008  |  3272 x gelesen  |  21 Kommentare
 
Sabina Dederding tritt zurück...
 
Wie die einen bereits an der Delegierteversammlung und die anderen Heute über www.poolbillard.ch erfahren konnten, hat die Nr.1 der Schweiz sowie amtierende Europameisterin Sabina Dederding ihren Rücktritt als Spielerin bekannt gegeben.

Sabina hat uns in Willingen sehr viel Freude bereitet.
Mit Ihrem 9-Ball Europameistertitel bei den Damen sprengte die Winterthurerin jegliche Erwartungen. Auch dem Schweizer Damen Billard verleihte sie in den letzten Jahren neuen Schwung.

Herzlichen Dank für die vielen tollen Matches, Sabina... :-)

Nachfolgend ein paar Fotos von ihrem EM - Titel in Willingen



Ihr Statement zu Ihrem Rücktritt... Quelle: www.poolbillard.ch

Liebe Billardkameraden

Ich hatte ein Ziel: Die Jubiläums-EM in Willingen. Ich hatte einen Traum: Noch einmal eine Goldmedaille.
Dies ist nun Realität und es ist perkekt!

Die beste Zeit um nach einer „kurzen“ und sehr intensiven Zeit zurück zu treten.

Dieser Entscheidung geschieht aus persönlichen Gründen und kam auch für mich ziemlich überraschend. Meine Freizeit werde ich nun wieder anderen Dingen widmen. Dingen, die mir wichtig sind und teilweise viel zu kurz kamen.

Einige von euch werden es verstehen, andere nicht!

Dem Billardsport werde ich aber trotzdem treu bleiben. Ich werde mich den Mädchen annehmen und als Trainerin meinen Teil zur Förderung beitragen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei all den Leuten nochmals bedanken, die mir in den letzten drei Jahren den Rücken gestärkt haben. Ein Dank auch an meine Sponsoren „Die Schweizer Vermögensberatung“, Herr Sandro Wieser und dem „Billardcenter Breakpoint“, Herr Pepe Oesch, der in den vergangenen zwanzig Jahren immer zu mir gehalten hat!
Vor allem aber meiner ganzen Familie und meinen engsten Freunden.

Danke!!

Sportliche Grüsse
Sabina Dederding
 
 
Kommentare

keine Kommentare