| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 11 Gäste     
 
Thema Weitere Meldungen

Montag, 17. Oktober 2011 1895 x gelesen  |  0 Kommentare
 

Billard-Promotion an der Messer Freiburg-  von  Thomas Ramseyer - swissbillard.ch

Die Messe Freiburg offerierte den lokalen Vereinen ihren Sport in einer Messehalle dem breiteren Publikum vorzustellen. Dieses Angebot nutzen die beiden Pool Billardclubs aus Düdingen und Kerzers. Sacha Volery, der Jugendobmann des Verbandes und Vorstandsmitglied im Billardclub Kerzers hat die Initiative ergriffen und die Durchführung dieser Billard-Promotion organisiert. 

<a href='portraits.asp?prt=69' target='_blank' style='text-decoration:underline; color:#660000'>Sascha Specchia</a> an der Messer Freiburg

Stellte sein Können auf eindrückliche Weise und vor interessierten Augen unter Beweis. X-facher Schweizermeister und Europameisterschaftsteilnehmer Sascha Specchia machte beste Werbung fürs Billard in einem Duell gegen den internationalen Dimitri Jungo.

Am vorvergangenen Samstag Nachmittag wurde in einer für den Sport reservierten Halle an der Freiburger Messe von uns ein Turnier Pooltisch montiert auf dem zunächst die Junioren aus Kerzers und Düdingen ihr Können den vorbeischlendernden Besucher zeigten.

Als etwas später die beiden Schweizer Aushängeschilder Dimitri Jungo und Sascha Specchia eintrafen um sich in einem Showkampf im 9er Ball auf neun Siege zu messen, blieb zuweilen eine beachtliche Besucherzahl um den Tisch stehen und verfolgte die spannenden und attraktiven Spiele.

Jungo und Specchia gaben sich keine Blösse und spielten souverän und attraktiv, riskierten und trafen schwierige Kombinationen, Dubletten und Jump-Shots. Ein Mitglied des Billardclubs Düdingen moderierte derweil unterhaltsam auf Deutsch und Französisch. 

<a href='portraits.asp?prt=87' target='_blank' style='text-decoration:underline; color:#660000'>Dimitri Jungo</a> an der Messe Freiburg

Eutotour Sieger Dimitri Jungo faszinierte das Publikum mit gelungenen Jump-Einlagen. Beide Spieler präsentierten sich locker aber spielten dennoch überzeugend und beeindruckend. Viele Messebesucher blieben eine Weile stehen und verfolgten interessiert das geschehen auf und um den Tisch.

Die beiden Clubs verteilten aktiv Gutscheine und Einladungen für Probetrainings und Gratisstunden in Düdingen und Kerzers. Bleibt zu hoffen, dass die Aktion einen spürbaren Effekt hinterlässt. Positive Werbung fürs Billard war es auf jeden Fall, am Montag erschien sogar ein kurzer Bericht in den Freiburger Nachrichten darüber.

Der Aufwand war sicher vertretbar. Zahlreiche Spieler der beiden Billardclubs waren behilflich, den Tisch in kurzer Zeit zu montieren und nach Ausstellungsschluss wieder zu demontieren und die betreuten den Stand um interessierten Besuchern Red und Antwort zu stehen und sorgten dafür, dass die Kugeln die ganze Zeit über am rollen blieben.

Es ist erfreulich, dass sich noch Vereine finden, die bereit sind Aktionen wie an der Freiburger Messer zu organisieren. Wir unterstützen solche Anlässe nach Möglichkeit, und sind in der Regel bereit einen Tisch auch für mehrere Tage als Sponsoring zu montieren. Interessierte können sich jederzeit bei uns melden.

<a href='portraits.asp?prt=87' target='_blank' style='text-decoration:underline; color:#660000'>Dimitri Jungo</a> an der Messe Freiburg

Publikumswirksame Werbung für den Billardsport an der Messe Freiburg. Neben Billard wurde auch Fechten, Judo und Unihockey präsentiert. Billard hat die Messebesucher nach meinen persönlichen Beobachtungen am meisten interessiert.

 

 News bewerten  bisher 3 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

keine Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen