| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 1 Gäste     
 
Thema Kings Tour

Dienstag, 23. August 2011 1874 x gelesen  |  0 Kommentare
 

Bericht Kings-Tour in Biel von  Thomas Ramseyer - swissbillard.ch

Die Spieler trafen sich für die fünfte Runde der Kingstour 2011 im neu renovierten Billardcenter Biel an der Aarbergstrasse 87 - nebst der Umstellung und Neugestaltung waren auch alle Tische neu bespannt worden. Der erste Wettkampf seit der Sommerpause konnte also unter besten Bedingungen in Angriff genommen werden.

Fehler darf man sich keine Leisten, bei 9er Ball auf fünf oder sechs Siege. Eurotour Teilnehmer Fabrizio Burato und Ex Schweizer Meister Marcel Meier unterliefen wohl schon in der Vorrunde ein paar zu viel. Nach einer Startniederlage von 4:5 gegen Krähenbühl fand sich Burato am Schluss der Gruppe, genau wie Meier. 

Daniel Schneider Pool Billardspieler aus Bümpliz Bern

Nach einem 5. Platz an der Jugend EM in Luxemburg nun ein Sieg an der Kingstour in Biel. Der 16 jährige Junior aus Bümpliz Daniel Schneider sorgt in letzter Zeit immer häufiger für überraschende Topresultate.

Daniel Schneider verlor in der Vorrunde noch gegen den jungen Bieler Sebastian Koch mit 1:5 - aber da waren schon beide für die Finalrunde qualifiziert.

Mit Jungo, Steiner, Nydegger, Bruderer und Koch waren also fünf der Top-Ten des Schweizer Herren Pool in den Viertelfinals. Dazu kamen die beiden Schüler-EM Teilnehmer Nicolas Ernst und Daniel Schneider, sowie "Aussenseiter" Roland Kurz.

Kurz verliefen dann auch die Begegnungen Jungo:Steiner (6:2) und Nydegger:Kurz (6:1). Schneider besiegte Bruderer mit 6:4 und Koch-Ernst lieferten sich ein hartes Gefecht, das der ältere der beiden schliesslich mit einer Neun mehr für sich entschied.

Halbfinal Jugend gegen Herren. Schneider-Nydegger am einen, Koch-Jungo am anderen Tisch. Im Juni musste sich Jungo, der in den letzten vier Wochen gleich an zwei Internationalen Turnieren zweiter geworden war, gegen Schneider schon im Viertelfinal verabschieden. Nun musste er sich erneut der Jugend beugen, wenn auch nur knapp mit lediglich einem Spiel Rückstand.

Das neue Billardcenter Biel

Das erste Turnier nach der Renovation des Billardcenters Biel. Drei 8-Fuss Tische wurden entfernt. Dadurch entstand noch mehr Platz um die Tischer herum. Optimale Spielbedingungen und eine aufgeräumt frische Stimmung im Stammlokal der Bieler Billardszene.

Jungo dürfte sich stark an seine eigene Vergangenheit gemahnt fühlen, als Teenager zog er durch die Lande und brachte reihenweise gestandene Männer zur Verzweiflung - und wurde 2000 Junioren Weltmeister.

Daniel Schneider war in Fahrt und hatte mit Nydegger vergleichbar wenig Mühe und gab noch ein Spiel weniger ab als zuvor gegen Bruderer. Das Halbfinal gehörte der Jugend - Schneider gegen Koch - der Sieger musste sich dem eben von der Senioren EM zurückgekehrten Vormonatssieger Andreas Bucher stellen.

Diesmal behielt Schneider die Nase vorn und revanchierte sich für die Niederlage in der Vorrunde mit einem 6:3 Sieg und entliess Koch, der am Benelux Open neunter geworden war, in die Sommernacht.

Schneiders Motor war warm gelaufen und lief auf Hochturen, das bekam Bucher schmerzhaft zu spüren. Mit 6:1 machte der Bümplizer Junior kurzen Prozess und hievte sich als bisher jüngster Kingstour Teilnehmern in Bern auf den Thron.

Nach fünf Runden führt in Biel Roger Bruderer deutlich mit 385 Punkten. Dahinter liegen die Spieler dicht an dicht. Nur 55 Punkte trennen den Zweiten (Burato) vom Siebten (Marco Steiner).  Dimitri Jungo, der zwei Termine ausgelassen hat, wird sich zusammen nehmen müssen und keine Schnitzer mehr erlauben dürfen, wenn er die Finalrunde in Rankweil nicht verpassen wird.

Die Kingstour in Biel bleibt spannend! Die Nächste Runde findet am 2. September statt.

 

 News bewerten  bisher 0 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

keine Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen