| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 3 Gäste     
 
Thema Kings Tour

Dienstag, 5. Juli 2011 2241 x gelesen  |  0 Kommentare
 

Turnierbericht von Mario Ugolini 

Die vierte Runde "Kings Tour 2011" gehört der Vergangenheit an! Und die Jungen wilden machten dieses Turnier zu einem Highlight. Sie liessen teils grosse Turnierfavoriten hinter sich. Von den Top 8 waren dieses mal zwei Spieler abwesend. Pascal Nydegger war an den Stuttgart Open und Marcel Meier war privat verhindert. Die etwas enttäuschende Teilnehmerzahl mit 14 Spielern konnte den spannenden Turnierabend jedoch nicht trüben. So setzten sich in der Gruppenphase alle Favoriten ohne weitere Überraschungen durch.

Andreas Bucher gewinnt die Kingstour in Biel im Juni 2011

Andreas Bucher löst in Biel Roger Bruderer als King ab. Jungo, der King-der-Kings, wurde überraschend vom jungen Bümplizer Daniel Schneider mit 6:3 aus dem Turnier geworfen. 


In der Gruppenphase ging es gleich mit den Viertelfinals weiter. Jetzt gings los! Die jungen wilden, sehr motiviert! Top Favorit Dimitri Jungo - zurück nach Internationalen Auftritten. Ex Senioren Schweizermeister Andreas Bucher sowie der amtierende King - Roger Bruderer.... Alle in den Startlöchern!

Die Begegnungen sagten Spannung an: Teil 1, Dimitri Jungo vs Daniel Schneider! Schneider rasch mit 3-0 in Führung, Jungo gleicht aus zum 3-3, doch der Bümplizer Schneider setzt sich durch und schafft die Sensation und wirft Jungo mit 6-3 aus dem Turnier. Der Top Favorit und x-fache vorjahres-King wartet somit im 2011 immer noch auf seinen ersten Kingstitel. Die Runde 5 im August damit lanciert!

Im zweiten Viertelfinal traten der Schüler Schweizermeister Nicolas Ernst und der letzjährige Senioren Schweizermeister Andreas Bucher gegeneinander an. Hier allerdings gewann die Erfahrung gegen die Jugend mit 6-4! Der Bümplizer Marco Steiner hatte es mit dem King der ersten Runde - Fabrizio Burato zu tun. Das Schlussresultat ging mit 6-4 für Steiner aus. Im letzten Viertelfinal Match schliesslich setzte sich Sebastian Koch mit 6-2 relativ klar gegen Roland Kurz durch. Kurz gesellt sich mit 170 Punkten nun auf Rang 8 und wäre beim Heutigen Stand für das Finalturnier qualifiziert.

Die kleinen Halbfinals: Andreas Bucher gewinnt gegen Daniel Schneider mit 6-4 und Sebastian Koch spielt Marco Steiner gleich mit 6-0 an die Wand!

Andreas Bucher schien spätestens im Halbfinale Lunte gerochen zu haben. Der alte Hase nutzte seine Chance um ins Endspiel dieses Abends zu kommen! Im Halbfinal gewinnt er 6-5 gegen den jungen Sebastian Koch in einem spannenden Spiel.

Damit stand das Kingstour Finale der 4. Runde 2011 in Biel fest: Bucher setzte sich schliesslich gegen die gesamte Konkurrenz durch und traff auf vormonats-King Roger Bruderer aus St.Gallen. Bucher auf dem Höheflug liess gar nichts mehr anbrennen und löste den St.Galler Doppel-King vom Thron ab - mit dem 6-4 Endresultat. - Herzliche Gratulation!

Ein herzliches Dankschön ebenfalls an die Helfer, welche unseren schönen und spannenden Billardabend bereicherten.

Da im Billard Center Biel durch den Sommer Renovationsarbeiten anstehen, wird ie Runde 5 verschoben auf den 19. August, Runde 6 dann wie angekündigt zwei Wochen später am 2. September. Die Chancen für die Top 8 stehen noch sehr gut. Nur gerade Rang 1 Roger Bruderer und Rang 2 Fabrizio Burato heben sich Punktemässig ab.

Es wäre schön euch im neu renovierten Billard Center Biel an der Kings Tour oder am Bieler Cup 2011 begrüssen zu können.

Mit herzlichen Grüssen aus Biel/Bienne
Werner Hurni und Mario Ugolini

ACHTUNG!!

Wegen Umbauarbeiten im Billardcenter Biel wird die für Juli angesagte Kingstour auf den Freitag, 19. August 2011 verschoben! 

 

 News bewerten  bisher 0 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

keine Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen