| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 7 Gäste     
 
Thema alte-Termine

Montag, 4. Januar 2010 1562 x gelesen  |  0 Kommentare
 

Das Dreikönigs Snooker Open, das vom 6. bis 9. Jänner im Rankweiler Patriks (Veranstalter: Patrick’s Black Seven Snooker Klub9 durchgeführt wird, bietet den Billard-Fans die einmalige Chance, Weltstars aus allernächster Nähe auf ihr Queue zu schauen. Neben dem schon mehrfachen „Rankweil-Besucher“ Dominic Dale - Nummer 14 der aktuellen Weltrangliste – haben weiter Stars aus der Billardszene für das Turnier genannt.
 
48 Plätze hatten die Veranstalter zu vergeben, gut und gern 80 wollten beim Dreikönigs Snooker Open in Rankweil (Preisgeld: 5000 Euro) dabei sein. Billardspieler aus zwölf Nationen haben genannt.
 
Neben Dominic Dale haben Matthew Couch (GBR), Björn Haneveer /BEL), Chris McBreen (NZE) und David Morris (GBR) Spieler genannt, die Billard-Fans nur aus den TV-Übertragungen von Eurosport kennen. Von den österreichischen Größen haben Staatsmeister Hans Nirnberger und Sebastian Heinzl genannt. Vorarlbergs Snooker-Aushängeschild Martin Kempter ist ebenso dabei, der Feldkircher hält übrigens mit 127 (von 147 möglichen) Punkten noch immer das Highbreak beim Dreikönigs Snooker Open.
 
Gespielt wird bei Österreichs zweitgrößtem Snookerturnier in Vorrundengruppen, ab den besten 16 geht es dann im K.O. System weiter. Für Billardfans ist ein Livescoring unter www.3kings.at eingerichtet.

Internet:
www.patricks.at
www.3kings.at
www.martin-kempter.com



Mit freundlichen Grüßen
Elred Faisst
Pressebetreuung Billard Patricks Rankweil
0664 421 43 53

 

 News bewerten  bisher 0 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen