| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 2 Gäste     
 
Thema Kings Tour

Dienstag, 3. November 2009 1778 x gelesen  |  0 Kommentare
 
(pny)- Es ist wieder soweit und ein spannendes Kings Tour - Jahr neigt sich dem Ende zu. Alle Qualifikations-Runden an den fünf Austragungsorten wurden ausgetragen. Und aufgrund der klaren Dominanz von ein paar Spielern, lassen sich Favoriten fürs Masters Finalturnier in Rankweil erkennen.

Für das Masters Schlussturnier wurde nach langem Suchen nun auch endlich ein Datum gefunden. Es findet am 20./21. Februar 2010 statt. Diese Datumssuche gestaltet sich aus dem Grund so schwierig, da die Organisation das Datum auf die äusserst vollen Turnier-Kalender von drei Ländern abstimmen muss. Zudem nehmen einige international Tätige Spieler am Masters teil, womit der Internationale EPBF Kalender zusätzlich massgebend wird. Wir danken damit schon vorab mal für euer Verständnis und eure Geduld.

Angesprochen wurden die Favoriten. Allen voran gilt hier sicher mal Thomas Rombach, gespielt in Waldshut und Brugg. Der Deutsche wurde nicht weniger als 6 mal King im Matrix. Zusätzlich kamen 3 Kingstitel in Brugg dazu. Der ehemalige internationale Top Spieler konnte damit in der laufenden Saison fast 1200 €uro einspielen. Im Matrix-X verlor er über 8 Turniere gerade mal zwei Partien. Die Sackstarke Statistik findet ihr unter http://www.kingstour.eu/index.asp?sid=125&c_id=1

Zum weiteren Favoritenkreis gesellen sich natürlich der Dominator aus Biel. Dimitri Jungo, amtierender 14/1 Europameister war im Chillout Safnern das Mass aller Dinge dicht gefolgt vom türkischen Nationalspieler Murat Ayas, womit wir gleich beim Favoriten Nr. 3 wären.

Der jüngste aller gehandelten Favoriten ist der Österreicher Mario He. Mit 610 Punkten distanzierte er Patrick Mennillo in der Patricks Gesamtrangliste. Gerade hier war die Konkurrenz sehr stark mit Moosmann, Kempter Kosic, Hardegger, Bruderer und Banzer.

Für absolute Spannung unter den Top-Playern und für ein hochkarätiges Teilnehmerfeld am Kings Tour Masters-Final ist somit definitiv gesorgt.


Ein Auf und Ab diese Saison

Ein Auf und Ab musste die Kings Tour diese Saison hinnehmen. Die Organisation war aufgrund Gesundheitlichen Problemen leider nicht immer auf der Höhe war. Hiermit möchten wir uns nochmals bei allen Spielern bedanken für das Verständnis, die regen Teilnahmen und die Geduld.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die Turnierveranstalter, welche ihr Bestes gaben um den Spieler an allen 5 Turnierorten gute Turniere zu bieten und den Spielern mit ihrem Sponsoring die Preisgelder zu garantieren.



Die Kings Tour auch im 2009 erfolgreich

In Sache Teilnehmerzahlen konnte dieses Jahr am Vorjahr angeknüpft werden, und dies obwohl die Tableaus an zwei Turnierorten auf 16 Spieler reduziert wurden.

Total gab es an der Kings Tour 2009 795 Teilnahmen über 40 Turniere verteilt. Dies ergibt ein Schnitt von aufgerundet 20 Spieler. Damit liegt man nur 1 Spieler unter dem Vorjahreswert und kann auch aufgrund der allgemeinen Lage sehr zufrieden sein.

Abschliessend die Kings Tour Links

- Offizielle Live Kings Tour Website
- News Partner der Kings Tour
- Billard Center Mels, Graubünden
- Winners Billard Center, Brugg
- Chillout Safnern b. Biel im Seeland
- Matrix-X Billardcenter, Waldshut-Tiengen


 

 News bewerten  bisher 1 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen