| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 2 Gäste     
 
Thema Andere Medien

Freitag, 10. Juli 2009 1296 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Von Achim Gharby, Touch-Magazin

Liebe Billardfreunde.

Nach 14 Monaten Vorbereitungszeit ist es nun soweit:
Am 2. September 2009 kehrt das legendäre Touch Magazine in die deutschsprachige Billardszene mit einer sensationellen Neuauflage zurück!

Dank der breiten Unterstützung der Billardindustrie, vieler Billardhändler und Billardcenter, der Verbände, der Vereine und der Sportler wird die Erstauflage der Touch mehr als 300 Seiten Inhalt umfassen und als Pocketbook auch in der Schweiz erscheinen.

Während des letzten Jahres konnten wir zwar viele Billardsportler, Vereine und Firmen über die Neuauflage der Touch informieren. Wir mussten leider aber auch feststellen, dass wir einige unter Euch noch nicht erreicht haben. Dies möchten wir mit dieser Mail nachholen und Euch auf das attraktive neue Billardmedium „Touch Magazine“ aufmerksam machen.


Das Touch Magazine ist nicht nur Jahrbuch, vierteljährliche Billardzeitschrift und Webseite, sondern bietet seit geraumer Zeit auch einen sehr erfolgreichen Pressedienst für Verbände und Vereine. So konnten in den letzten 10 Monaten mehr als 700 Artikel und Fotos in Tageszeitungen, Wochenblättern und Monatsmagazinen platziert werden. Dieser Service wurde von der Touch-Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt und hat insbesondere dafür gesorgt, dass sich bedeutend mehr Medien für unseren Sport interessiert haben, als jemals zuvor. Auch in der kommenden Saison werden wir diese Arbeit weiter und gerne erledigen.

Inhaltlich bietet die Erstauflage der Touch alles das, was jedes Billardherz begehrt: Geballte Informationen rund um den Billardsport, in die Tiefe recherchierte Berichte und sehr viele Fotos. Das Pocketbook ist ein absolutes Muss für jeden Billardfan, jeden Sportler und jeden Freizeitspieler. Eine derart umfassende und informative Billardpublikation gab es zuvor noch nie und wird unseren Sport weiter nach vorne bringen. Zu dem Verkauf über den Billardhandel, die Billardvereine und Abonnement, wird es das Touch Magazine zumindest in Deutschland auch am Kiosk geben.



Inhalt der Erstauflage am 2. September 2009:


Rückblick der vergangenen Saison 2008/09

Der erste Block im Touch-Pocketbook beinhaltet einen umfangreichen Rückblick auf die vergangene Spielzeit aus den Bereichen Pool-Billard, Snooker und Karambol. Der Fokus liegt zwar auf deutschen Aktivitäten, jedoch wird der europäische und globale Teil hier nicht vernachlässigt. Berichte von Europa- und Weltmeisterschaften sind ebenso nachzulesen, wie regionale Events aus allen Billardsportarten. Hinzu kommen exklusive Berichte und Interviews von Spitzensportlern und Funktionären, die im letzten Jahr von sich reden machten.


Vorschau auf das kommende Spieljahr 2009/10

Im zweiten Block findet man Vorschauen, Spielpläne und einen weltweiten Termin- und Turnierkalender für die kommende Spielzeit, der seines Gleichen suchen wird. Das mühselige Suchen im Internet nach Events und Turnieren wird mit dem Touch-Kalender eine attraktive Alternative haben. „Alles auf einen Blick“ ist unser Motto in dieser Rubrik.


Who is who – 2.000 Fotos

Der dritte Block des Pocketbooks ist der „menschlichste Teil“ der Erstauflage. In der Rubrik „Who is who?!“ werden mehr als 2.000 Fotos von Billardsportlern, Funktionären und Non-Players aus aller Welt mit deren Kurzinformationen veröffentlicht. Auch hier wird der Focus in erster Linie im deutschsprachigen Raum liegen. Viele deutsche Spieler, möglicherweise auch aus Eurem Verein, werden sich hier wieder finden.


Die „Grünen Seiten“ des Billardsports

Block vier des Pocketbooks ist das Herzstück der Erstausgabe der Touch: Die „Grünen Seiten“ des Billardsports! Auf bis zu 100 Seiten Inhalt werden Vereine, Billardcenter, Händler und Hersteller in einer Art Telefon- oder Branchenbuch mit vielen Informationen vorgestellt. Mit dieser Rubrik wird es zukünftig einfach sein, an jedem Ort den richtigen Verein, das attraktive Billardcenter, den passenden Billardhändler oder das optimale Produkt zu finden.

Um den Inhalt der ersten Auflage so ausführlich und interessant wie möglich zu gestalten, möchten wir Euch, die Vereine und die Sportler an dieser Stelle um Hilfe und Mitwirkung bitten. Da wir leider nicht über die Zeit, das Personal und die Mittel verfügen jeden Verein in Deutschland persönlich aufzusuchen, benötigen wir diverses Info-Material von Euch!


Im Einzelnen wären das:

- Portrait Eures Vereines mit Anschrift und Infos über Euer Spiellokal
- Beschreibung des Lokals. Fotos und Vereinslogo bitte in hoher Auflösung, 300dpi.
- Highlights des letzten Jahres (Kurzberichte über Turniere, Jubiläen, Besonderes)
- Zusammenfassung Eurer Events 2008/09, Fotos bitte in 300dpi beilegen

Geplante Veranstaltungen 2009/10 (Turniere, Events, besondere Ereignisse)
Jedes Hausturnier, jede Veranstaltung ist uns wichtig. Nutzt die starken Besucherzahlen der Touch-Webseite für Eure Aktivitäten.

Fotos von Euren Vereinsmitgliedern für unser Who-is-who (mit kurzen Infos)
Von den Kreisligaspielern bis hin zur Weltspitze, jeder einzelne Billardspieler ist uns wichtig! (Viele Billardspieler sind bereits auf der Touch-Webseite unter „Fotogalerien“ zu finden)

Mannschaftsfotos der vergangenen und/oder kommenden Saison (mit kurzen Infos)
Sportlich erfolgreich oder nicht: Jede Mannschaft zählt!

Einen Ansprechpartner Eures Vereines, an den wir uns bei Fragen wenden können.

Die Informationen, die Ihr uns zusendet, veröffentlichen wir im Touch-Pocketbook und auf der Touch-Webseite kostenlos. Auf www.touch-magazine.net erhaltet Ihr zudem eine eigene Seite für Euer Vereinsportrait. Aufgebaut ist sie in etwa wie die bereits erstellten PR-Seiten unserer Sponsoren auf der Startseite oder der Vereins-Musterseite. Ihr habt hier sehr viel Platz für ausreichend Inhalte. Im Pocketbook können wir aus Platzgründen davon nur Auszüge abdrucken. Je mehr Infos und Fotos wir jedoch von Euch bekommen, desto besser können wir Euren Verein in beiden Medien bewerben.

Der Redaktionsschluss für das Info-Material ist am Sonntag, den 26. Juli 2009.
Schickt uns bitte Eure Texte und Fotos an folgende Adresse: info@touch-magazine.net


Werbung:

Für Billardcenter und Billardhändler haben wir sehr günstige Werbemöglichkeiten für das Pocketbook und die Webseite als Paket anzubieten. Informiert bitte die Betreiber Eures Billardcenters, Euren „Haushändler“ oder Euren Sponsor über die Neuauflage der Touch. Wir sind über jede Unterstützung sehr dankbar.


Touch abonnieren:

Das Einzel-Abonnement kostet 42,35 Euro inklusive Versandkosten und umfasst alle 4 Ausgaben eines Jahres: Das Pocketbook am 2. September 2009 und drei folgende Magazine am 1. Dezember 2009, 1. März und 1. Juni 2010.
Unser Angebot: Vereine, die zwei Abonnements bestellen erhalten ein drittes kostenlos dazu.


Pocketbook bestellen:

Das Pocketbook kostet einzeln 14,95 Euro plus 4,20 Euro Versandkosten = 19,15 Euro.

Unser Angebot: Vereine, die zwei Exemplare bestellen, erhalten ein drittes Pocketbook kostenlos dazu. Weitere Exemplare können für 9,90 Euro plus Versandkosten geordert werden (bis maximal 10 Exemplare). Bestellen könnt Ihr das Pocketbook oder das Abo per E-Mail oder Telefon.

Diese Angebote haben Gültigkeit bis zum 31. Juli 2009 und sind nur für Billardvereine vorgesehen.

Für das Touch Magazine ist es elementar wichtig, besonders die Billardvereine und die Sportler hinter sich zu wissen. Zwar genießt das Touch Magazine einen großen Vertrauensvorschuss in der Billardindustrie; er wird jedoch auf Dauer am Zuspruch von Euch, den Sportlern, den Funktionären und den Fans gemessen werden.

Bitte unterstützt die neue und alte Touch nach besten Kräften -
es braucht ein starkes Billardmagazin!

Herzliche Grüße
Achim Gharbi
 

 News bewerten  bisher 0 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen