Mittwoch, 14. Juni 2006  |  2084 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Tres Bandidos Open, Rückblick
 



Liebe Billardfreunde und Dreibandenspieler

Die Premiere unseres Tres Bandidos-Open ist geglückt! Am Samstag, 27. Mai
2006 konnten wir im Billard Club Zürich zwölf Dreibandenspieler zur erstmaligen Austragung begrüssen, darunter zwei Spieler ohne Lizenz und mit Diane Wild und Daniel Viquerat zwei Teilnehmer aus Lausanne. Der Turnierfahrplan ? von
11 bis 19 Uhr ? konnte fast minutengenau eingehalten werden.

Einen souveränen Turniersieg landete René Hendriksen mit einem Finaldurchschnitt von 1,667 (15 Punkte in 9 Aufnahmen) und einem Generaldurchschnitt von 1,042.
Auf den weiteren Rängen folgten die BCZ-Spieler Torsten Danielsson (GD 0,659), Behzat Cetin (GD 0.467) und Stefan Oehler (GD 0.453). Der Turnierdurchschnitt belief sich auf 0.468. Den Turnierverlauf und alle Statistiken sowie Fotos von allen Teilnehmern und Gewinnern findet Ihr im Anhang.

Als äusserst spannend für alle Teilnehmer erwies sich der Modus "Double Elimination".
Es wurde im Cupsystem auf 15 Punkte / 25 Aufnahmen gespielt. Jeder Spieler hatte zwei Leben: verlor man das Spiel im Haupttableau, erhielt man darauf hin im Loser-Tableau eine zweite Chance, um den Final zu erreichen.

Das Startgeld betrug 100 Franken. Der Sieger erhielt 500 Franken, 300 Franken gingen an den Zweiten, 200 Franken an den Dritten. Der Viertplatzierte wurde mit einer Flasche Tequila belohnt. Zudem wurden 40 Franken für die Höchstserie (Hendriksen mit 6) bezahlt, sowie je 30 Franken für den besten ED und GD.
Unter den restlichen acht Spielern wurden drei Poker-Sets verlost.

Das Tres Bandidos-Open ist lanciert. Bereits steht das Datum der nächsten Austragung fest: Das 2. Tres Bandidos Open findet am Samstag, 7. Oktober statt. Bitte allen Interessierten weitersagen, in den nächsten Wochen folgt die offizielle Ankündigung mit Anmeldung.

Wir freuen uns jetzt schon auf ein zahlreiches Teilnehmerfeld,

Marco Fenaroli,
Billard Club Zürich
 
 
Kommentare

keine Kommentare