Dienstag, 18. Oktober 2:43  |  4046 x gelesen  |  0 Kommentare
 
ERÖFFNUNGSTURNIER IN LANDQUART
 

Turnierbericht Eröffnungsturnier "Take Off Billard & Bar Landquart" - von Jürgen Mass

Dieter Brum von den Pool Stars Altach/A gewinnt das international besetzte Eröffnungsturnier im Take Off Billard Center in Landquart. Im Finale besiegt er Klaiqi Megzon aus Zürich mit 9:5. Bester Bündner wurde Reto Brot aus Cazis der das Turnier auf dem 9. Schlussrang beendete.

Das sehr stark besetzte Eröffnungsturnier lockte Spieler aus insgesamt 9 Nationen, Osterreicher, Deutsche, Italiener, Niederländer, Tschechen, Albaner und natürlich Schweizer Spieler an, Einige davon sind aktuelle Nationalspieler und viele haben bereits nationale Titel gewonnen. Um so mehr freute man sich in Landquart dieses sehr starke Feld begrüssen zu dürfen..

Gespielt wurde die Disziplin 10er Ball. In der Vorrunde spielte man in den einzelnen Gruppen jeder gegen jeden und anschliessend die besten 16 Spieler ein direktes KO bis zum Finale. In den Vorrunden gab es keine grossen Überraschungen ausser das sich die aktuelle Schweizer Nr.1 Pascal Nydegger nicht als Gruppensieger, sondern nur als Gruppen-Zweiter qualifizieren konnte.

Im Achtelfinale kam es zu zwei hochkarätigen Begegnungen. Pascal Nydegger traf auf Rolf Hollenstein den x-fachen Schweizer Meister EM und WM Spieler aus den 90er Jahren, und Hollenstein zeigte mit seinen Spiel das er immer noch mit der Spitze mithalten kann und setzte sich mit 5-4 durch.

Ebenso musste der Schweizer Top 10 Spieler Roger Bruderer die Segel streichen, er unterlag dem in Vilters lebenden deutschen Ralf Hinze mit 5-2.

Dieter Brum gewinnt das Eröffnungsturnier in Landquart

Das erste Turnier im neu eröffneten Landquart ging an den Österreicher Dieter Brum (rechts), der im Final dem jungen Zürcher Klaiqi Megzon keine Chance lies.

Das Viertelfinale wurde auf sechs Gewinnspiele ausgetragen. Rolf Hollenstein traf auf den mehrfachen Liechtensteiner Landesmeister Alessandro Banzer, setzte sich diskussionslos mit 6-2 durch und stand im Halbfinale. Klaiqi Megzon sigte gegen den Italiener Luigi Sabia mit 6-3, Dieter Brum gegen den Schweizer 10Ball Meister von 2010 Dölf Hardegger aus Salez mit 6-1 und der Lustenauer/A Nico Sallmayer  bezwang Ralf Hinze mit 6-0.

Im Halbfinale standen sich dann die beiden Österreicher Brum und Sallmayer gegenüber und Brum entschied die Partie 7-3 für sich und stand als erster Finalist fest. Im anderen Halbfinale hiess es Jugend gegen Alter und die Jugend in Form von Klaiqi Megzon vermochte dieses Duell 7:5 für sich zu entscheiden,  Altmeiser Rolf Hollenstein musste sich mit dem dritten Platz begnügen.

Das Finale war von Anfang an recht einseitig, Dieter Brum dominierte wie bereits vorher während des ganzen Turniers und zog schnell auf 6-1 und 8-3 davon. Nach einem kurzen Aufbäumen von Megzon besiegelte Brum seinen ersten Triumph in Landquart mit 9:5. Herzliche Gratulation „Didi“!

Fazit: Obwohl das Turnier nur mit 2/3 der möglichen Teilnehmer gefüllt war wurde das ganze Preisgeld wie immer bei uns ausbezahlt. In der Randregion Graubünden können auch gute Turniere durchgeführt werden und es ist, wie sich zeigte, für keinen leicht sich hier durchzusetzen. Die nächsten Turniere sind bereits in der Planung. In Landqart sollen regelmässig Poolbillard und auch Snooker Turniere stattfinden. Wir werden in Kürze darüber informieren! Auf Bald in Landquart,

Jürgen Mass

 
 
Kommentare

11.10.2011 18:48:51 von Jürgen Mass

ERÖFFNUNGSTURNIER IN LANDQUART

einen Tag publiziert und bereits 20 anmeldungen, und bis jetzt ein super klasse Feld am start!

 

15.10.2011 18:56:23 von Jürgen Mass

ERÖFFNUNGSTURNIER IN LANDQUART

für Kurzentschlossene, es hat noch ein paar plätze frei, anmeldung bitte per mail!