Dienstag, 06. April 9:17  |  1354 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Turnierbericht National Open NA064 vom 02./03. April 2010
 

  

vom Turnierveranstalter BCNL Littau

Dimitri Jungo gewinnt das NA064 10-Ball in Littau. Im Final bezwingt er den stark aufspielenden  Schüler Schneider Daniel mit 7:5. Auf dem 3. Rang platzieren sich Manojlovic Sascha und Stauffiger Yannick.

Mit 53 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Gespielt wurde im Gruppen-Modus, jeder gegen jeden, womit alle Teilnehmer mindestens 6 Partien spielen konnten!
Bereits in den Gruppenspielen kam es zu einigen Überraschungen. Bucher Andreas, Sutter Mathias und Koch Sebastian überstanden diese nicht.

Die Aufstockung der Teilnehmerzahl von 16 auf 24 am Finaltag führte dazu, dass wir das Finaltableau eine halbe Stunde später als geplant beginnen konnten. Im Finaltableau wurde dann jedoch zügig gespielt. Bereits um 19 15 Uhr konnten wir mit den Viertelfinal-Begegnungen beginnen. Hier kam es zu folgenden Partien: 

Jungo Dimitri vs. Poggiolini Marco 7 : 0
Stauffiger Yannick vs. Graf Peter 7 : 6
Schneider Daniel vs. Klaigi Megzon 7 : 3
Manojlovic Sascha vs. Rothenfluh Christof 7 : 5
 
Halbfinal
 
Jungo Dimitri vs. Stauffiger Yannick 7 : 3
Schneider Daniel vs. Manojlovic Sascha 7 : 5
 
Somit kam es zum Final zwischen dem Turnierfavoriten Jungo Dimitri und dem stark aufspielenden Schüler Schneider Daniel. Beide hatten zu Beginn etwas Mühe, vor allem beim Break, steigerten sich dann jedoch. Beim Spielstand von 3:3 hatte Daniel nach einem sauberen Run die Möglichkeit zur Führung, versenkte jedoch mit der 10 auch die Weiße.  Beim nächsten Tisch verschoß Dimi überraschend die 8, Dani niahm dankend an, 4:4. Danach fiel keine Kugel beim Break, Dimi spielte durch zum 5:4. Postwendend umgekehrtes Spiel und  Dani spielt durch zum 5:5.
 
Der nächste Tisch war umkämpft, beide spielten mehrmals Save mit dem glücklicheren Ende für Dimi, 6:5. Schliesslich: Dimi breakt trocken doch Dani verschießt den schwierigen Einstieg und versenkt gleichzeitig die Weiße. Das war`s dann, Dimi liess sich diese Chance nicht nehmen und schoß aus zum Turniersieg. Gratulation an beide Finalisten! Von Dimi ist man das gewöhnt. Was Daniel Schneider jedoch an diesem Tag leistete, verdient Respekt! Chapeau zu dieser Leistung und weiter so, nur nicht abheben!
 
Gesamtrangliste des National Open

Turnierende war um 23 00 Uhr.

Das BCNL-Team
 


 

 

 
 
Kommentare

keine Kommentare