Montag, 14. Dezember 4:03  |  1566 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Bieler-Cup Finalturnier 2009 in Bieler Hand
 

Bericht von Pascal Krähenbühl, PSC Biel

Dimitri Jungo, mit 4 Vorrunden Siegen und dem Finalsieg vom Sonntagabend, der Gewinner des Bielercups 2009.

Vom 11. - 13. Dezember 2009 fand das Finale des diesjährigen Bieler-Cups 2009 statt.

Am Finalturnier 2009 nahmen 66 Spieler teil. Die Gruppenspiele waren zum teil so eng das die bessere +/- Differenz über den Einzug ins Finatableau entscheien musste.

Was ich toll fand, war das sich auch die jungen wilden in Szene setzen konnten, so zum z.B. Ernst Nicolas mit einem Sieg über Graf Peter oder Koch Sebastian mit einem Sieg gegen Specchia Sascha.


Am Sonntag konnte pünktlich um 11.00 Uhr das Finale der besten 32 Spieler begonnen werden. Schon in der ersten Runde gab es das eine oder andere hochstehende Duell wie z.B. Bianco/ Specchia oder Nydegger/Steiner.

 
Die Viertelfinal Spiele

Dimitri Jungo Murat Ayas 9 : 8
Andreas Bucher Fabrizio Burato 9 : 2
Marcel Meier Markus Johner 9 : 5
Pascal Nydegger Roger Bruderer 9 : 2


DIe Halbfinal Spiele

Die Halb-Finals waren somit in Bieler Hand, was sicher in anbetracht beider Bieler Clubs toll war. Denn es waren doch ein paar Top Spieler am Start. Insbesondre Bucher und Meier überraschten mit ihrem Halbfinal Einzug.

Dimitri Jungo Andreas Bucher 9 : 6
Pascal Nydegger Marcel Meier 9 : 8


Das Finale

Im Finale setzte sich Dimitri Jungo klar mit 9-1 durch. Der amtierende Europameister zeigte den ca. 15 anwesenden Zuschauern nochmals seine ganze Klasse. Mit nur einem verschossenen Ball liess der Bieler nie Zweifel über seinen Sieg aufkommen. Sein Gegner Nydegger - sichtlich gezeichnet vom langen Turniertag - konnte dem Feuerwerk von Jungo nicht mehr viel entgegen setzen und liess ein paar Chancen aus um ins Match zurück zu kehren.

Dimitri Jungo gewinnt die letzten vier Vorrunden + das Finalturnier in Biel und somit die Gesamtwertung des Bielercups 2009. Er ist damit zweifellos der erfolgreichste Bielercup Spieler der Geschichte.


Die Gesamtrangliste 2009

1. Dimitri Jungo
2. Roger Bruderer
3. Andreas Bucher
4. Michel Tercier
5. Marcel Meier


Rangliste besten Damen 2009

1. Miriam Spycher
2. Sandra Känzig
3. Ingrid Nydegger


An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Spielern/innen bedanken die den Weg zu uns nach Biel gefunden haben.
Somit geht der diesjährige Bieler-Cup 2009 zu Ende. Ein Danke geht auch an die Turnierleitung, an Werner Hurni und seine Angestellten die oft länger ausharren mussten als gedacht. Denn der Aufwand den es braucht um so ein Turnier immer wieder gut über die Bühne zu bringen ist gross. Aber aus der Sicht eines Spielers wie ich es bin - der nicht die Ambitionen eines Top Spielers hatt - finde ich, es sollte mehr Turniere mir dem Bieler-Cup Modus geben damit man fürs Geld auch was geboten bekommt. Dann bin ich überzeugt, dass die Tableaus wie früher wieder voll sind, gar mit etlichen Spielern auf der Warteliste.

Das Bieler-Cup - Team geht nun in die Winterpause und freut sich auf die Bieler-Cup Ausgabe 2010

Ich wünsche allen Frohe Festtage und ein frohes Neues Jahr

Gruss Pascal Krähenbühl

 
 
Kommentare

keine Kommentare