Dienstag, 21. Juli 7:14  |  1506 x gelesen  |  0 Kommentare
 
National Open Nachtturnier vom 18./19. Juli 2009
 
Pascal Nydegger macht im Final kurzen Prozess und gewinnt gegen Heiniger René mit dem Score von 7:2 das 3. BC National Nachtturnier. Auf dem 3. Rang folgen Mustapha Trabelsi sowie Lokalmatador Fabian Gauch!

Mit 44 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. 9 Medaillengewinner mit insgesamt 17 Medaillen an den diesjährigen Schweizermeisterschaften sorgten für ein hohes Niveau. Das Teilnehmerfeld wurde in sechs Gruppen aufgeteilt. In den Gruppen spielte jeder gegen jeden auf 5 Gewinnspiele, wobei sich jeweils die erste 4 pro Gruppe für das Finaltableau qualifizierten.

Zu Beginn des Turniers spielte das Wetter noch nicht mit, jedoch wurde es bald besser. Die Turnierteilnehmer konnten in unserer Umbrella Lounge auf dem Parkdeck in einer angenehmen Ambiance die Wartezeiten überbrücken und sich Verpflegen. Im Angebot hatten wir eine sensationelle Paella sowie Fleisch und Würste vom Grill mit div. Salaten. Einige nutzten die Zeit zu einer gemütlichen Pokerrunde.

Nach zum Teil hart umkämpften Spielen standen morgens um 9 Uhr die Qualifikanten für das Finaltableau fest.

Hier die Ranglisten der Gruppenspiele: zu den Gruppenspielen

Nach dem Frühstück wurde das Finaltableau gestartet. Hier setzten sich mehrheitlich die Favoriten durch. Spannend wurde es in den zwei Halbfinals, für welchen sich vier Medaillengewinner der diesjährigen Schweizermeisterschaften qualifizierten!
Hier setzte sich René Heiniger knapp mit 7:6 gegen Fabian Gauch durch, womit dieser nur knapp seinen zweiten Finaleinzug an einem Code 7 Turnier verpasste. Chapeau trotzdem zu Deiner Leistung! Pascal Nydegger schaffte den Finaleinzug gegen Mustapha Trabelsi mit 7:5.

Somit standen sich mit Pascal (Herren) und René (Senioren) 2 amtierende Schweizermeister im Final gegenüber. Pascal liess dabei nichts anbrennen und gewann deutlich mit 7:2. Gratulation!

Hier noch die komplette Rangliste: zur Gesamtrangliste

Abschliessend möchten wir uns bei allen Spielern für die Teilnahme und das meist faire Verhalten bedanken!

Ein grosses Dankeschön auch an alle Helfer, ohne die ein solcher Anlass nicht zu bewältigen wäre! Ihr habt einen sensationellen Job gemacht und Durchhaltevermögen bewiesen!!

Last but not least, möchten wir uns bei unseren grosszügigen Sponsoren bedanken:

- Felix Martin, Radio – TV – HIFI – Video, 8853 Lachen
- Buenos, Burrito Take Away, Emmen
- SOULMARKS Tattoo & Piercing, 6300 Zug
- websites4u.ch, die Spezialisten für KMU

Eure Unterstützung hilft uns in vielen Belangen. Vielen Dank!

Siehe auch: Bericht auf der Website vom BC National Littau

Leserbericht von: Rico Guerriero, für den BC National Littau 
 
Kommentare

keine Kommentare