Mittwoch, 24. Juni 4:51  |  2061 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Was ist mit Marco Tschudi los?
 
In letzter Zeit hört man kaum mehr was von Marco Tschudi. Er scheint ein wenig vom Erdboden verschluckt zu sein. Das letzte Aufhorchen gab es, als er zusammen mit Jakob Belka, Jörn Kaplan und Benjamin Baier für den BC Sindelfingen die Meisterschale in die Daimler-Stadt holte. Nun gibt's aber wiedermal was Neues!

Die Medienpräsenz von Tschudi in den letzten Tagen häufte sich wieder. Aber warum? Kurioserweise handelt es sich nicht um ein Billard-Event, bei welchem der Eidgenosse überzeugen konnte, sondern um ein Event in einer anderen Sportart - running!

Marco Tschudi nahm an seinem ersten Halbmarathon teil und konnte auch sogleich sein gestecktes Ziel ein bisschen unterbieten. Dass ein Billard-Spieler, welcher normalerweise in ruhigem Gange unterwegs ist, nun bei einem Ausdauersport-Event teilnimmt, weckte auch die Reporter der regionalen Zeitungen.

Artikel der Stuttgarter Zeitung sowie des Böblinger Boten

- Zeitungsbericht 1 Stuttgart-Lauf BZ
- Zeitungsbericht 2 Stuttgart-Lauf BZ
- Zeitungsbericht 3 Stuttgart-Lauf Stuttgarter-Zeitung
 
 
Kommentare

keine Kommentare