Dienstag, 16. September 2008  |  1999 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Central Open Liechtenstein
 
Am nächsten Wochenende geht im Liechtensteinischen Schaan das diesjährige Central Open mit einem garantierten Preisgeld von über € 5000.- über die Bühne. Aufgrund Terminkollisionen der Umliegenden Länder mit den Manschafts-Wettbewerben haben dem Turnier leider so einige Topspieler eine Absage erteilt. Es sind also noch einige Startplätze zu vergeben.

Auch dieses Jahr findet im Lichtensteinischen Schaan wieder dass traditionelle Central-Open statt. Die Organisation des Turniers von Billard Club Schaan bemüht sich jedes Jahr den Billardsporter einen würdigen Rahmen zu bieten und garantiert auch stets das Gesamtpreisgeld - Dieses Jahr 5'200 €uro -! Welche Spieler die dass Hauptfeld erreichen, haben dann auch schon 150 € und somit die Spesenentschädigung auf Sicher.

In diesem Jahr, "scheint es zumindest", wird dass Teilnehmerfeld nicht von Topspielern aus ganz Europa übersäht sein. Denn obwohl der Termin des Central-Open schon seit Monaten festliegt haben die umliegenden Länder keine Rücksicht genommen und ihre Bundesligaspiele auf dieses Wochenende verlegt. So kam es nun dass im letzten Moment noch einige Abmeldungen bei der Turnierleitung einging.

Somit sind nun noch einige Startplätze frei und für alljene die sich nun noch kurzfristig entscheiden nach Schaan zu fahren, könnte es sich lohnen. Der Startgeld-Aufschlag für die Bezahlung Vorort wird von der Turnierleitung erlassen und das Startgeld beträgt 40 € für alle die sich nun noch anmelden. Alle Informationen zum Turnier findet ihr unter www.central-open.li oder hier auf Swissbillard unter der Turnier-Ausschreibung! 
 
Kommentare

keine Kommentare