| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 38 Gäste     
 
Thema Turnierbericht

Donnerstag, 18. Februar 2010 3068 x gelesen  |  0 Kommentare
 

Jürgen Mass, Mels

Am Valentinstag wurde erstmals in Mels das Valentins Doppel Sie + Er Turnier durchgeführt.
17 Teams aus der ganzen Billardschweiz und aus Vorarlberg trafen sich um die drei Preise (Wellnessweekend, Candlelight Diner und Kutschenfahrt) auszuspielen. Als Top Favoriten wurde aber sicherlich Ingrid und Pascal Nydegger neben Claudia Kunz mit Patrick von Rohr und YaoYao He mit Jürgen Scherrer gehandelt.

Gespielt wurde eine Vorrunde mit 3 Gruppen jeder gegen jeden auf 4 Siege,  alle Teams wurde gelost und so kam es das sich die Mitfavoriten Natalia Sciamanna mit Andre Caluori nicht durchsetzten konnten. Als Gruppensieger setzten sich ungeschlagen Ingrid und Pascal Nydegger, Sandra Känzig mit Roger Bruderer durch, etwas knapper setzte sich als Sieger noch der Österreichische Bundesligaspieler Andreas Heim mit Irene Spiegel durch. Die Gruppen zweiten hiessen Claudia Kunz mit Patrick von Rohr, YaoYao He mit Jürgen Scherrer und aus Chur Patrizia Fetz mit Claudio Hosang durch. Das Viertelfinale wurde noch mit den beiden besten dritten, Jenny Fleckenstein mit Michael Reutemann und Randy Fleckenstein mit Iris Ernst komplettiert.

Nun ging es im KO Modus auf 6 Siege weiter. Die grösste Überraschung lieferte sicherlich Patrizia Fetz und Claudio Hosang die nach einen 2:5 Rückstand sich mit 6:5 gegen Ingrid und Pascal Nydegger durchsetzten konnten. Etwas klarer setzte sich Irene Spiegel mit Andi Heim durch, mit 6:3 gewinnen sie gegen Jenny Fleckenstein und Michael Reutemann. Spannend war es auch bei YaoYao He mit Jürgen Scherrer gegen Claudia Kunz mit Patrick von Rohr, mit 6:4 setzten sich die Vorarlberger durch. Als weitere Überraschung folgte nun noch der 6:4 Sieg von Randy Fleckenstein mit Iris Ernst gegen die bislang ungeschlagenen Sandra Känzig mit Roger Bruderer.

So kam es im Halbfinal nun zu der Vorarlberger Begegnung zwischen He/Scherrer und Spiegel/Heim und den beiden Aussenseitern Ersnt/R. Fleckenstein und Fetz/Hosang. He/Scherrer setzten sich mit 7:5 durch und Ernst/R. Fleckenstein mit 7:6  und zogen somit ins Finale ein. Das Finale wurde dann aber doch relativ klar mit 7:4 von YaoYao He und Jürgen Scherrer gewonnen und im Spiel um Platz 3 setzte sich ganz klar Irene Spiegel und Andi Heim mit 5:1 durch.

Das Billard Center Mels bedankt sich bei allen anwesenden Teams, es freut uns das so viele Teams sich an diesen Turnierbeteiligt hatten und gratuliert den Siegern und wünscht Ihnen viel Freude am Wellnessweekend in Pontresina, beim Candlelight Dinner im Schloss Brandis und der romantischen Kutschenfahrt in Davos.
 

 

Gesamtrangliste

Rang
Name
Verein
1
YaoYao He / Jürgen Scherrer
PPC Rankweil/Break Feldkirch/A
2
Iris Ernst / Randy Fleckenstein
Red Scorpion
3
Irene Spiegel / Andreas Heim
SBC Feldkirch/A
4
Patrizia Fetz / Claudio Hosang
Chur
5
Claudia Kunz / Patrick von Rohr
BC Altstetten Albisrieden
Ingrid & Pascal Nydegger
PBC Biel
Sandra Känzig / Roger Bruderer
OBC
Jenny Fleckenstein / Michael Reutemann
Red Scorpion
9
Natalia Sciamanna / Andrè Caluori
PBC Summaprada
10
Steffi Ruegg / Sascha Ludwig
Pool Players Club Mels
Sabine Alvarez / Rafaell Fouzi Khada
SBV Lustenau/A
Claudia Weber / Jürgen Mass
Pool Players Club Mels
13
Doris Baumberger / Ralf Zimmermann
Zillis
Jacqueline Beeler / Duri Bulfoni
Chur
Anna Walker / Marco Patricelli
Pool Players Club Mels
16
Yvonne Kunz / Pascal Frei
BC Altstetten Albisrieden
Judit Good / Benno Zimmermann
Mels
Forfait
Forfait

 

 News bewerten  bisher 2 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

keine Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen