| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 11 Gäste     
 
Thema QT / SM

Dienstag, 24. November 2009 2145 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Pascal Nydegger, Sport64 - Swissbillard AG

Am letzten Wochenende fanden in Zürich, Bremgarten, Bümpliz, Solothurn, Winterthur, Biel, Busslingen und Thun die SM-Qualifikationsturniere der ersten Runde im 10-Ball statt. Mit total 169 Teilnehmern bleibt man im Schnitt der ersten Zwei QT der Saison. Das am stärksten durch Top Spieler vertretene Turnier fand zweifellos in Thun statt. Hier gewann der Schweiz-Türkische Doppelbürger Murat Ayas vor Sascha Specchia.

Mit 169 Teilnehmer(innen) über alle Kategorien verteilt liegt man auch in der Disziplin 10-Ball im Schnitt. Die Teilnehmerzahl ist zwar gut aber der erhoffte Anstieg bleibt jedoch bisher aus.
Die nächste Runde abwarten und schauen ob die 200 geknackt werden können, heisst also die Devise.

Die Thuner durften dieses Weekend das hochwertigste Feld in ihrem Billard-Center – oberhalb der Tennishalle Thun – begrüssen. Mit Sascha Specchia, Murat Ayas, Yann Hofmann, Mustapha Trabelsi, Marco Steiner, René Brand und Markus Johner reisten 7 Spieler aus den Top 20 der Swissleage an. Murat Ayas setzte sich schliesslich mit 7-4 (vs. Marco Steiner), 7-5 (vs. Yann Hofmann) und 7-5 (vs. Sascha Specchia) zum Turniersieg durch. Nachdem der Cue Club Söldner bereits das QT in der Disziplin 8er Ball in Bümpliz gewonnen hatte, holt er sich nun weitere 215 Zähler und setzt sich damit vor Roger Bruderer auf Platz 4 der Swissleage Rangliste.

Das Turnier in Thun ergab folgende Schlussrangliste

1. Murat Ayas, Cue Club 311
2. Sascha Specchia, Cue Club 311
3. Mustapha Trabelsi, W.States Sion / Yann Hofmann, BSC Bümpliz
5. E.Kurzen, Thun / M.Frattini, Thun / Martin Andres, Sion / Marco Steiner, Bümpliz

Detailierte Ergebnisse und Ranglisten unter:
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3625&select=liv


Auch in der Billardhalle Biel wurde ein 10-Ball Herren-QT ausgetragen. Die Junge Turnierleitung mit Yannick Stauffiger, Samuel Arji und Pedro Quintela gab hier ihr bestes um den anwesenden 23 Spieler ein schönes Turnier zu bieten. Schliesslich kam es im Seeland dann auch zu einer Überraschung. Die besten Spieler am Turnier mit Roger Bruderer (SL-Nr.5) und Pascal Nydegger (SL-Nr.2) wurden von den weit angereisten Wallissern David Bianco und Simon Dayen kräftig gefordert.

David Bianco war es, der dann tatsächlich den Durchmarsch in den Final über Roger Bruderer (7-4) schaffte. Obschon der Wallisser im Final bereits mit 5-1 in Führung lag musste er Lokalmathador, Pascal Nydegger vom PBC Biel, nochmals zum 6-6 rankommen lassen. Mit einem nervenstarken Abschluss sicherte sich David Bianco aber verdient seinen 10-Ball QT Sieg.

Das Turnier in Biel ergab folgende Schlussrangliste

1. David Bianco, Romandie Pool Billard
2. Pascal Nydegger, PBC Biel
3. Roger Bruderer, OBC / Simon Dayen, W.States Sion
5. P.Krähenbühl, PSC Biel / R.Schellschmidt, CC-311 / G.Roux / N.Bosset, Sion

Detailierte Ergebnisse und Ranglisten unter:
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3600&select=liv


Liga Einteilung durch die Swisspool

Die Swisspool liess übrigens kurz vor der letzten QT Runde auf ihrer Homepage verlauten dass nach dem 14-1 Turnier Ende Januar 2010 ein Strich gezogen werde in der Rangliste.
Somit werden die Unterteilungen A, B und C eingeführt. Laut provisorischem Wettspielreglement (http://www.poolbillard.ch/documents/WR_2010_010709.pdf) von Swisspool, wird die Liga-A 32 Spieler, die Liga-B 128 Spieler und die Liga C die restlichen Spieler beinhalten.


Christine Feldmann zurück?

Nach mehrmonatiger Auszeit meldet sich die mehrfache Schweizermeisterin und 9-Ball EM-Bronzemedaillen Gewinnerin 2008 Christine Feldmann auf dem Billardparkett zurück. Beeindruckend setzte sie sich am Sonntag gegen die gesamte Damen Konkurrenz zum Turniersieg in Solothurn durch. Gefordert wurde die Cue Club 311 Spielerin lediglich im Halbfinal von der jungen Claudia Kunz. Ansonnsten marschierte sie mit 6-2 (vs. Habersaat), 6-3 (vs. Cisternino), 7-1 (vs. Honegger) durchs Feld bis ins Halbfinale. Mit 7-6 gegen Kunz sicherte sie sich den Finaleinzug gegen Mirjam Beutler, die sie mit 7-2 klar besiegte.

Christine Feldmann setzt damit gleich mal ein Zeichen in der Gesamtrangliste. Vor dem Turnier rutsche sie langsam ab, nach dem Turnier setzt sie sich 683 Zählern wieder auf Position 3.

Das Turnier in Solothurn ergab folgende Schlussrangliste

1. Christine Feldmann, Cue Club 311
2. Mirjam Beutler, BSC Bümpliz
3. Claudia Kunz, Billard Club Altstetten-Albisrieden / Jennifer Fleckenstein, Red Scorpions
5. L.Mills, BuK Obwalden / K.Honegger, IST Billard / M.Spycher, PSC Biel / I.Nydegger, PBC Biel

Detailierte Ergebnisse und Ranglisten unter:
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3590&select=liv


David Plattner in Bremgarten und Andreas Bucher in Bümpliz

Sehr interessant gestaltet sich diese Saison die Kategorie Senioren. So wurde am letzten Wochenende im Aagauischen Bremgarten (Billard Bar Aramith) und im Bernerischen Bümpliz (Winners Billard AG) unter den Ältesten unseres Sports gekämpft.

In Bremgarten war es der Ostschweizer David Plattner, der dem Winterthurer Paul Müller knapp mit 7-6 den Turniersieg wegschnappte. Und in Bümpliz waren es die beiden Seeländer Andreas Bucher und Marcel Meier, beide PSC Biel, die das Finale bestritten. Hier hiess das Resultat 7-5, zugunsten von Andreas Bucher. In Bremgarten waren 23 und in Bümpliz 18 Teilnehmer am Start.

Das Turnier in Bremgarten ergab folgende Schlussrangliste

1. David Plattner, OBC
2. Paul Müller, Winterthur
3. René Heiniger, OBC / Gianni Campagnolo, OBC
5. U.Maurer, Basel / G.Izzo, Zürich / S.Thomen / M.Scheuber

Detailierte Ergebnisse und Ranglisten unter:
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3594&select=liv

Das Turnier in Bümpliz ergab folgende Schlussrangliste

1. Andreas Bucher, PSC Biel
2. Marcel Meier, PSC Biel
3. José Lopes, Sion / René Bürki, Thun
5. R.Triet, Bümpliz / M.Himmelsbach, BuK / U.Baechler, Bümpliz / A.Rütschi, Bümpliz

Detailierte Ergebnisse und Ranglisten unter:
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3597&select=liv


Weitere Ergebnisse:

Jugend in Zürich (Sieger: Niccolo von Siebenthal)
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3607&select=liv

Herren in Winterthur (Leider keine Informationen aufgrund technischer Problemen)
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3591&select=liv

Herren in Busslingen (Sieger: Adolf Hardegger)
http://www.billard-net.ch/_tournaments_matchlog.php?tournamentID=3608&select=liv
 

 News bewerten  bisher 1 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Geschrieben von: Pascal Wirth am: 24.11.2009 13:33:43

David is back!

Gratulation an alle Gewinner!
Besonders an meine (Ex-)Clubkollegen. Rene Heiniger = Billard Club Wil oder wie er dann neu heisst ;-)!
Respekt David, es geht ja doch!

MfG

Pascal



Geschrieben von: Otmar am: 24.11.2009 13:34:05

Resultate aus Winterthur

Christof Rothenfluh gewinnt im Final gegen Kukic mit 7:6.
Im 1/2 Final schlägt er Schmid Roger 7:5.
Und im 1/4 Final gewinnt Chri gegen Ruffner Marcel 7:2



Geschrieben von: Bianco David am: 24.11.2009 16:08:44

Nom du Club

Hello... pour information le club n'est plus W.States Sion mais Romandie Pool Billard... merci :)


Geschrieben von: Zelei Andreas am: 24.11.2009 17:54:43

Gratulation

Hallo Niccolo
Gratuliere zu Deinem Sieg. Super gemacht.
Gruss Andi Zelei


Geschrieben von: Niccolo am: 24.11.2009 19:54:57

Vielen Dank !

Hallo Andi,

vielen Dank für die Gratulation. :-)

----------------------

Dass man sich nun entschieden hat, das 10-Ball als QT-Disziplin einzuführen, finde ich sowieso eine gute Entscheidung, nicht nur aufgrund des guten Reglements, welches solche spannende Partien erst ermöglicht, nein auch da es wohl sowieso bald das 9-Ball "ablösen" wird.(siehe letzte WM) Gut, dass so fast alle QT-Veranstalter nun den billard-net-Live-Stream verwenden und damit Billard-Freaks ermöglichen, spannende Partien mitzuverfolgen.


-------------------

Gratulation auch an die anderen Gewinner!

MfG

Niccolo


Geschrieben von: David Plattner am: 26.11.2009 03:56:29

Danke für die Blumen!

Liebe Grüsse, David.


Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen